Die Autoren

Rainer Richard

Erster Kriminalhauptkommissar, IT-Sachverständiger und einer der ersten Internet-Fahnder Deutschlands. Durch die tägliche Konfrontation mit den dunklen Seiten des Internets kristallisierte sich schon früh das Bedürfnis heraus, Aufklärungsarbeit bei Eltern und Erziehungsberechtigten zu leisten.

Seit 1996 engagiert sich der Familienvater insbesondere in seiner Freizeit bei der Weiterbildung von Eltern und Lehrern zum Thema Jugendmedienschutz.
Beate Krafft-Schöning

Journalistin, recherchiert seit dem Jahr 2000 im Internet zum Theme "Sexuelle Gewalt gegen Kinder im Internet". Eher zufällig stieß sie durch einen Hinweis aus dem World Wide Web auf die in diesem Buch genannten Misstände. Seither bemüht sie sich durch weitere Recherchen und Veröffentlichungen zur Problematik in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Medien (TV, Print, Hörfunk), in Vorträgen für Eltern, Kinder, Schulung von Fachpersonal und selbst entwickelten Präventionsmitteln um Aufklärung und Präventition.